[Rezension] Eona - Drachentochter

Eona - Drachentochter

von Alison Goodman

 


Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 24.02.2010
Aktuelle Ausgabe: 01.06.2012
Verlag: cbj
ISBN: 9783570400432
Flexibler Einband: 512 Seiten
Sprache: Deutsch

Verkauf: HIER

Inhalt:

Die Macht eines Drachen, die Seele eines Mädchens, das Herz eines Helden Seit Jahrhunderten herrschen sie neben dem Kaiser über das Reich: die Drachenaugen, Auserwählte der magischen Drachen und Träger ihrer Macht. Eona träumt davon, eine von ihnen zu sein, schließlich hat sie die seltene Gabe, die Drachen in ihrer wahren Gestalt zu sehen. Aber Mädchen und Frauen ist es unter Todesstrafe verboten, Magie zu wirken. Als Eona sich als Junge verkleidet in die Auswahlzeremonie schmuggelt, geschieht das Unglaubliche: Der lange verschollene Spiegeldrache erwählt sie zu seiner magischen Novizin. Doch ihr Geheimnis blieb nicht unentdeckt …


Cover:

Das Bild ist sehr in Rot und schwarz gehalten, was mir sehr gefällt. In der Mitte ist Eona/Eon. Sie hat kriegerische Augen und auch diese Haltung. Sehr schön. Das Mädchen hält ein Schwert vor ihr Gesicht. Ich finde das Bild sehr passend. Mir gefällt es!

Meine Meinung: 

Ein sehr gelungener Band!! Ein Buch mit Fantsay und chinesischer Mythologie. Gefällt mir, sollte jeder unbedingt lesen!


Die Handlung:
Die Geschichte begin sofort. Bald ist Eona der zweite Drachenreiter in dieser Zeremonie. Während der Zeremonie gibt es eine große Überraschung. Der Spiegeldrache ist wider gekommen. Die Handlung reißt nicht nicht ab und fesselt einen sehr schnell. Man sollte noch bedenken, der Grundaufbau ist dennoch sehr simpel. Perfekt!


Die Charaktere:
Die Charaktere sind im Gegensatz zu der Handlung etwas zu kurz gekommen. Sie sind eine Mischung zwischen einen ausgedachten Persönlichkeit und Stereotypen.


Der Stil:
Der Stil ist wunderschön. Das Buch ist mitreißend und lesenswert. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten und ist flüssig. Einfach ein schöner, hinreißender Schreibstil!


Das Ergebnis:


"Eona - Drachentochter" ist ein wunderschöner, spannender Fantasy-Roman. Als Fantasy Fans sollte man diesen unbedingt lesen! Für andere empfehle es nicht. Handlung,Personen und Stil harmonisieren wunderschön zusammen. Einfach empfehlenswert! Ich persönlich würde dem Buch 5 Bücher geben, aber da das Buch nur für Fantasy-Fans ist, muss ich leider ein Buch abziehen!




 

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste