[Rezension] Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

von Sarah J. Maas

 

21896213
Info´s zum Buch:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 23.04.2014
Aktuelle Ausgabe: 01.05.2014
Verlag: DTV

ISBN: 9783423760898
Fester Einband: 540 Seiten
Sprache: Deutsch

Verkauf: HIER




Inhalt:

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören. 
 

Cover:  

Im Gegensatz zum ersten Cover wirkt dieses Bild einladend. Deswegen gefällt mir es sehr gut. Die Farben sind rot-rosa. Wie auch im ersten Cover steht unsere Heldin in der Ecke des Bildes. Insgesamt ist es sehr gut gelungen, besser als das Titelbild des ersten Bandes.

Meine Meinung:

Wahnsinn!! Dieses Buch ist mit Abstand eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Es ist spannend und actionreich und übertrifft teilweise sogar den ersten Teil. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf den nächsten Band. Lesesenwert!

                                                  Die Handlung:
 
Nachdem man den ersten Band zur Seite gelegt hat, will man sofort mit dem nächsten Band weiter machen. Und genau so ist es! Man fängt an und sofort ist man weiter im Geschehen von Celaena. Klasse! Spannend und actionreich geht es weiter. Eine hervorragende Story, aber die Grundidee sehr simpel.

                                                    Die Charaktere:
 
Es gibt die übliche Dreiecksbeziehung, wie auch schon ersten Band. Trotzdem ist es diesmal besser gelungen die Charaktere und die Handlung zu vereinen. Leider sind die Personen sehr stereotypisch (eine Heldin und zwei Liebhaber), was mir leider nicht wirklich gefällt, da mich dies an die "Tribute von Panem" erinnert.

                                                         Der Stil:
 Das Buch ist wunderschön geschrieben. Die Spannung bleibt erhalten und es gibt immer etwas Neues, was man nicht erwartet hat. Dadurch bleibt der Stil sehr flüssig und sehr gut lesbar. Dies finde ich sehr ansprechend,weil dies nicht jeder schafft.

Das Ergebnis:  

Dieser Band übertrifft den ersten Band. Handlung, Charaktere und Stil harmonieren sehr schön. Fantasy-Fans kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Für Liebes-Fans ist es sehr gut. Für andere Fans würde ich eher abraten.
Ich gebe trotzdem 5 Bücher, da trotz der Kritikpunkte alles sehr schön harmonisiert.
                                  

0 Kommentare

Partnerbloggerin

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Ozean, Text, im Freien und Wasser

Bild könnte enthalten: Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bildergebnis für Logo Partnerbloggerin Der Verlag in bUnt und Farbe Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Meine Blog-Liste